Skip to main content

DRINGEND: Helfer für einmaligen Arbeitseinsatz in ehem. Möbelhaus gesucht

Für Dienstag, den 13.10.2015 von 14 bis 16.30 Uhr werden Helfer zum Möbeltragen in einem ehemaligen Möbelhaus in Bovenden benötigt. Geeignete Möbel müssen dort vom 1. Stock ins EG getragen werden.
Die Möbel werden später dann zur Verteilung an Flüchtlinge in eine andere Lagerhalle gebracht.
Wer mithelfen kann, schreibt bitte kurz eine Mail mit Namen und Telefonnummer an aktion@goettingen-hilft.de. Wir teilen euch dann den genauen Treffpunkt mit und behalten so den Überblick, wie viele Helfer vor Ort sein werden.

Organisation der Spendenausgabe in Notunterkünften

12096025_976833005692739_690534133481103122_nDieses Posting auf Facebook von Marieke Thüne, die mit vielen anderen Helfern seit den ersten Stunden in der Erstaufnahme-Notunterkunft in Rosdorf mitarbeitet und dort unermüdlich hilft, gibt einen interessanten Einblick, welche Aufgaben und Herausforderungen von Ehrenamtlichen gemeistert werden.

Zum Thema Spendenausgaben:
Seit 2 Wochen nutzen wir nun ein System, das ich Euch allen ans Herz legen möchte. Denn sonst bekommt man einfach keine Kontrolle und Ruhe in die Spendenkammer.

Ich empfehle Euch, von Vornherein ein Hängeordner-System anzulegen. Einen für jede Familie und jeweils einen Zettel pro Person. Darauf wird vermerkt, was rausgegeben wurde und es gibt Zeiträume für die Ausgabe von Hygieneartikeln und Maximal-Grenzen für Kleidung. Bevor Ihr startet, macht eine Liste aller Leute, damit sie ungefähr wissen, wann sie dran sind und nicht stundenlang anstehen müssen.

Die erste Ausgabe und das Anlegen des Systems sind heftig. Danach könnt Ihr Termine vergeben. Beachtet dabei aber die Essensausgaben etc. Am besten macht Ihr auch Fotos für die Akten. So funktioniert es am besten.

Wir haben Zettel für Kinder und für Erwachsene. Darauf sind Listen und alle Dinge, die gebraucht werden, sind aufgeführt. Vieles sind ja Einmalausgaben, andere Dinge werden häufiger benötigt.

Außerdem tragen wir neben dem Namen das Geschlecht, das Geburtsdatum, die Konfektionsgrößen und Schuhgrößen sowie Infos wie z. B. die benötigte Windelgröße ein. So muss man nicht ständig nachfragen.

Die Termine vergeben wir in festen Zeiträumen und schreiben diese sowohl in der Akte als auch auf kleine Post It’s. Diese stempeln wir ab, damit sie nicht gefälscht werden können.

Trägt detailliert ein, was rausgegeben wurde. Also z. B. “Winterjacken” und “Flip Flops” statt “Jacke” und “Schuhe”…

Bei Hygieneartikeln sagen wir, dass die nicht vor einem Zeitraum von zwei Wochen verbraucht haben können. Abgesehen von Windeln und Binden…

Wenn jemand seinen Termin vergisst oder zu spät kommt, bekommt er einen neuen. Da sind wir sehr konsequent. Natürlich gibt es Ausnahmen, wenn jemand ins Krankenhaus müsste oder so…

Viele Dinge auf der Liste fehlen. Wir schreiben sie im Moment einfach dazu. Aber wenn Ihr die Listen macht, denkt bitte an alles…Sind eben noch ein paar “Kinderkrankheiten” und Gewicht und Größe ist eigentlich wurscht. Braucht man nicht.

Hoffe, das hilft einigen.

(mehr …)

Caritas sucht Fahrräder für Flüchtlinge

Caritas vermittelt gebrauchte, funktionstüchtige Fahrräder

Das Caritaszentrum St. Godehard sammelt funktionstüchtige, gebrauchte Fahrräder
und gibt diese an Flüchtlinge und Menschen mit geringem Einkommen weiter!

An folgenden Terminen nimmt das Caritaszentrum St. Godehard gebrauchte und
funktionstüchtige Fahrräder entgegen. Diese werden dann an Flüchtlinge und Menschen mit geringem Einkommen weitergegeben. Auch Helme und Fahrradschlösser werden wir gerne vermitteln. Abgabe der Fahrräder ist vor der Kirche St. Godehard (Godehard Str.22)  (Flyer)

23. September 17:00 – 18:00
28. September 09:00 – 10:00
30. September 17:00 – 18:00

Wer ein Fahrrad braucht, kann gerne in der Woche vom 02. bis 05. November sich an die unten angegebene Adresse wenden.

Weitere Informationen zu dieser Aktion erhalten Sie:

Telefonnummer:
0551/9995913
Mail: matusche@caritas.de

Dringend Fahrräder gesucht

Es werden dringend Fahrräder für Flüchtlinge in Göttingen gesucht:

Arbeitsgruppe Fahrräder

Die Arbeitsgruppe koordiniert, soweit notwendig, das Reparieren, Abholen und Vermitteln von Fahrrädern.

Sport und bessere Mobilität in der Stadt verbinden sich, wenn man als Flüchtling ein Rad ergattern kann. Neben Fahrrädern sind auch Stadt- oder Umgebungskarten oder Fahrradschlösser wichtig!

Wer ein ungenutztes und vielleicht reparaturbedürftiges Fahrrad einem guten Zweck zuführen will, wendet sich bitte an redaktion@goettingen-hilft.de, Betreff “Fahrräder”.

 

Kleiderkammer für die Unterkunft Zietenterrassen sucht …

Momentan sucht der Runde Tisch Zieten zur Einrichtung einer eigenen Kleiderkammer dringend Regale, Kommoden, Schränke, Tische, Spiegel, Vorhänge/Sichtschutze/Raumteiler o.ä. für Umkleidekabine

Auch werden dringend Wäscheständer für die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft benötigt.

Weitere Sachspenden können erst nach Fertigstellung der Kleiderkammer angenommen werden. Das sollte aber in den kommenden Wochen soweit sein. (bisher (!) um die 80 Personen, hauptsächlich schlanke Männer, eine Familie)

Es werden dann vor allem warme Herbst- und Winterkleidung benötigen

Helferkreis: RunderTischZieten (http://rundertischzieten.jimdo.com/)

Kontakt bzgl. Spenden: Sachspenden.rtz@gmail.com