Skip to main content

Fortbildung für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit: “Interkulturelle Sensibilisierung”

In Kooperation mit dem Landkreis Göttingen bietet das LEB (Ländliche Erwachsenenbildung)-Beratungsbüro eine Fortbildung für freiwillig Engagierte in der Flüchtlingsarbeit an. An zwei Terminen werden Ehrenamtliche über die Bedeutung von Kultur und kulturellen Werten informiert. Neben der Vermittlung theoretischer Kenntnisse und Hintergründe stehen konkrete Fallbeispiele sowie praktische Übungen und Rollenspiele auf dem Programm.
Die Fortbildung findet statt am

Donnerstag, 12. November (17-20 Uhr) und
Freitag, 13. November (15-18 Uhr).

Leiterin der Veranstaltung ist Wendy Ramola vom LEB Beratungsbüro. Als Referentin konnte Outi Arajärvi vom Institut für angewandte Kulturforschung (IfaK) gewonnen werden. Veranstaltungsort ist das Kreishaus des Landkreises Göttingen, großer Sitzungssaal (018), Reinhäuser Landstraße 4 in Göttingen. Der Teilnahmebeitrag beträgt 34,50 Euro pro Person.
Anmeldungen werden bis Mittwoch, 4. November, entgegengenommen beim LEB Beratungsbüro Göttingen, Groner Landstraße 27, unter Telefon (0551) 820790, oder per E-Mail an goettingen@leb.de.